Startseite | Impressum | Weitersagen | Sitemap

Patenschaft > Familienpatenschaft

Familienpatenschaft

Mutter mit ihrem Kleinkind Antrag zur Übernahme einer Familienpatenschaft

Ab 35,- Euro im Monat können Sie eine Patenschaft für eine Familie mit Kindern übernehmen. Es handelt sich hier vornehmlich um Familien, in denen ein Versorger ausgefallen ist. Gründe hierfür können der Tod oder die Arbeitsunfähigkeit des Vaters nach einem Unfall sein oder sein Verschwinden. Wenn diese Familien über keinen Grundbesitz verfügen und die Mutter arbeitslos ist, bleibt ihnen oft nur das Betteln als Ausweg. Damit die Kinder dieser Familien weiterhin bei ihren Eltern aufwachsen können, bieten wir die Familienpatenschaft als sinnvolle Unterstützungsmöglichkeit.

Mit 35,- Euro unterstützen Sie eine Mutter mit einem Kind. Für jedes weitere Kind kommen 5,- Euro hinzu.

 Antrag zur Übernahme einer Familienpatenschaft

Ihre Patenbeiträge dienen ausschließlich den Kindern bzw. Familien, denn unsere Verwaltungskosten werden bewusst niedrig gehalten (3,5% des Spendenaufkommens in 2014) und finanzieren sich zum Teil aus Sonderspenden.

Mit einer solchen Patenschaft gehen Sie übrigens keine rechtlichen Verpflichtungen ein. Wenn Sie es für richtig halten, können Sie die Überweisungen jederzeit einstellen. Bitte teilen Sie uns dies vorab mit, damit wir für die Familien andere Vorkehrungen treffen können.

Jeder Beitrag gilt als Spende und ist steuerlich abzugsfähig. Die Spendenbescheinigung wird Ihnen unaufgefordert zum Jahresanfang des Folgejahres zugeschickt.

Dauer der Patenschaft

Die Familenpatenschaft endet, sobald sich die wirtschaftlichen Verhältnisse in den Familien soweit gebessert haben, dass die Eltern wieder in der Lage sind, sich und ihre Kinder angemessen zu ernähren, zu kleiden und ihnen den Schulbesuch zu ermöglichen. Die Familien werden von uns regelmäßig kontrolliert, so dass kein Missbrauch getrieben werden kann. Wir benachrichtigen Sie, sobald Ihre Patenfamilie aus dem Programm genommen wir. In diesem Fall freuen wir uns, wenn Sie die Patenschaft für eine andere Familie übernähmen.