Projekte > Adivasi-Hilfe > Jörn Grimm über seine Indienreise 2008, 4. Teil

In der Schule

Gute Laune herrscht auch im vollbeladenen Schulbus

Pünktlich um 8.30 Uhr geht es fröhlich und schwer beladen mit Sack und Pack (schwerer Ränzel + Essgeschirr) ab in die Schule. Schulbeginn ist um 9.30 Uhr. Die Klassenzimmer sind für unsere Verhältnisse relativ klein und mit ca. 50 bis 55 Kindern (Mädchen und Jungen) gut belegt.

Die Stimmung ist gut, aber es geht alles sehr diszipliniert zu. Die Lehrer sind sehr freundlich, einfühlsam und geduldig.

Disziplin im Unterricht gehört dazu.

Alle Schüler, auch die mit Lernschwächen, werden sehr ernst genommen und individuell gefördert.

Hauptfächer sind:
• Mathematik, Chemie, Physik, Sport + Tanzen, Muttersprache (Malayalam)
• Englisch ab der vierten Klasse
• Hindisprache ab der fünften Klasse
• Computer ab der fünften Klasse

Es gibt ausreichend Pausen, in der einstündigen Mittagspause wird ein gesundes Essen aus Reis und Früchten serviert.

Im Herbst 2008 werden die Schüler aus der alten Schule (Bild oben) in das schöne neue Gebäude (unten) einziehen.

Auf dem Schulgelände wird eine schöne neue Schule gebaut und voraussichtlich im Herbst 08 fertig gestellt.

Schulschluss ist um ca. 16.00 Uhr und die Mädchen sind gegen 17.00 Uhr wieder zu Hause.

 

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5