Projekte > Adivasi-Hilfe > Jörn Grimm über seine Indienreise 2008, 5. Teil

Abschied

Die Mädchen sahen in ihren farbenfrohen Kleidern einfach hinreißend aus!

Bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten, haben wir im Dorf Kuchen, Gebäck, Süßigkeiten und Früchte für eine kleine Abschiedsfeier besorgt.

Um 16.00 Uhr gab es Tee mit Milch und die vielen Köstlichkeiten waren in kurzer Zeit in den kleinen Mägen verschwunden.

Etwas später haben die Mädchen temperamentvoll und mit viel Harmonie Tanzgeschichten vorgetragen. Yacob hat mir während dessen die Geschichten erläutert. Ich war begeistert und tief beeindruckt! Abschließend haben sogar Yacob und der Hausmeister eine lustige Tanzgeschichte vorgetragen, leider habe hiervon ich keine Bilder gemacht.

Nach so einer erlebnisreichen Zeit, in der ich so warmherzig aufgenommen wurde, stellte sich zum Abschied natürlich viel Wehmut bei mir ein. Aber es gibt ja ein nächstes Mal!

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5